Dirk Böhling

Vita

VitaBeruflicher Werdegang:

  • 1986-89 Schauspielschule in Hamburg
  • 1989-92 Festengagement Landestheater Detmold (Schauspieler)
  • seit 1993 diverse Gastengagements als Schauspieler - Stadttheater Lüneburg, Städtische Bühnen Osnabrück, Staatstheater Oldenburg, Stadttheater Herford sowie auf Tournee
  • seit 1997 diverse Regiearbeiten in Detmold, Bremerhaven und Herford
  • 2000 erstes eigenes Stück als Autor und Regisseur
  • 2000 erstes Soloprogramm „Come fly with me“ mit 5-köpfiger Band
  • seit 2001 Regiearbeiten auch in Kiel, Schwerin und Kassel
  • seit 2002 weitere eigene Stücke
  • seit 2003 TV-Moderationen für den NDR und Radio Bremen
  • 2005/2006 Direktor und künstlerischer Leiter der KOMÖDIE KASSEL
  • 2006 freiberufliche Regiearbeiten in Münster, Osnabrück, Schwerin
  • 2006 Drehbuchpreis der NORDMEDIA / Beste Bremer Film-Ideen, Wöchentliche TV-Sendung im NDR/Radio Bremen TV sowie größere Shows für den NDR
  • 2007 bis 2011 Hausregisseur am Theater Bremen (5 Inszenierungen)
  • 2007 bis 2009 Autor und Regisseur der Familienstücke (Weihnachtsproduktionen) am Theater Bremen
  • seit 2009 weitere Regiearbeiten am Theater Bremen, an den städtischen Bühnen Münster, am Theater der Altmark Stendal und am Theater Kiel
  • 2009 Ernennung zum Kulturberater Bremens für die EXPO 2010 in Shanghai
  • 2010 Erscheinen des Kinderbuches „Larissa und der Walhai“ und es Romans „Der Schatz der Verona“ (Jugendroman), Leitung des „2. Bremer Stadtmusikanten-Fest“ zum „Tag der Deutschen Einheit in Bremen“
  • 2011 Engagement als Schauspieler an den städtischen Bühnen Münster (Gastvertrag); Erscheinen des Hörbuches „Wie lange stehst du denn schon hier? - Bremer Gebäude erzählen …“
  • 2012 Theaterinszenierungen in Detmold, Stendal, Bremerhaven und am Schauspielhaus Kiel; Erscheinen des Gedicht-Bandes „Bremens Tierleben - Heimatverbundene Gebrauchslyrik“
  • 2013 Theater-Inszenierung am Ohnsorg-Theater Hamburg; Solo-Programm „DAS GANZE PROGRAMM“ mit Dirk Böhling & Band, Beginn der Botschafter-Tätigkeit für SOS-Kinderdorf mit Erscheinen des Kinderbuches „Die Geschichte von dem kleinen Reiskorn“
  • 2014 Theater-Inszenierung am Ohnsorg-Theater Hamburg; Erscheinen der CD "In Bremen ist Freimarkt" und des Kinderbuches „Der Untergang der Johanne“
  • 2015 Theater-Inszenierung am Theater Vorpommern; Premiere des Zeichentrickfilms „Die Geschichte von dem kleinen Reiskorn“; Ernennung zum Ehrenbotschafter des Bremer Kindertages; Erscheinen des Marathon-Songs „Nichts geht - alles läuft!“, Gründung und erster Auftritt der „Bluus Bremers“ (Bremninale 2015), Engagement als Bremer Botschafter für SOS Mediterranee
  • 2016 Filmpremiere „Die Nacht im Hotel“ nach Siegfried Lenz (Hauptrolle); Drehbucherstellung und Dreharbeiten „CUBA LIBRE“ (TV- bzw. web-Serie); Fertigstellung der Theaterstücke „Maria, ihm schmeckt's nicht“ und „Das fliegende Klassenzimmer“; Uraufführung von „Lale - Die Geschichte der Lilly Marleen“ am Theater Eisenach; Dreharbeiten zum Horrorfilm „Forsthaus“(Hauptrolle), Theater-Inszenierung am WLT in Castrop-Rauxel
  • 2017 zwei Theater-Inszenierungen am Theater Vorpommern (20-jähriges Regie-Jubiläum); Premiere der ersten beiden Folgen CIBA LIBRE; Erscheinen des plattdeutschen Kinderbuches „Pummel Plüschmoors - oder Geiht nich gifft't nich“; Premiere der szenischen Lesung „50 Jahre Probier's mal mit Gemütlichkeit“ in der Schauburg Bremen, Auszeichnung des Films „Die Nacht im Hotel“ von der Deutschen Film- und Medienbewertung als Besonders wertvoll!; Start des Musikprojekts „Roland Bremer“ mit dem Song „Stadt Land Fluss“
  • 2018 Autorentätigkeit für „Doktor Dolittle“ (UA 2019) und die 90er Jahre-Revue „Petra's Karaoke-Bar“; UA „Pummel Plüschmoors“ als Puppentheaterstück; Regiearbeiten am Theater Vorpommern und am piccolo teatro Bremerhaven (UA „Lale-Lili-Marleen“);  Dreharbeiten für Kinofilm "Der Goldene Handschuh"; Erscheinen der plattdeutschen Fassung der Bremer Stadtmusikanten "De Bremer Stadtmuskanten" im Schünemann-Verlag Bremen, Organisation & Moderation 1. Bremer Weihnachtsingen zugunsten der Bremer Weihnachtshilfe und des SOS-Kinderdorfzentrums

Film & TV - seit 1986 diverse Episoden-Haupt- und Nebenrollen in verschiedenen TV-Produktionen

Radio - seit 1988 Moderation und Autorentätigkeit bei diversen Radiostationen (seit 1995 bei Radio Bremen) diverse Hörspielproduktionen und Features für Radio Bremen, NDR, WDR und Deutschlandradio